Die Strobl Naturmühle


Die Mühle in Ebelsberg hat eine lange Tradition: Sie wurde 1251 erstmalig urkundlich erwähnt und befindet sich seit 1875 im Besitz der Familie Strobl. Die ersten Schritte zum Aufbau von Exportmärkten wurden 1990 gesetzt. Inzwischen ist die Strobl-Naturmühle einer der bedeutendsten Anbieter von Schälmühlen- und Sojaprodukten in Europa.

Unser Sortiment umfasst rund 400 verschiedene Getreideverarbeitungsprodukte, darunter auch Spezialprodukte aus alten, fast vergessenen Getreidearten. Der Großteil der Produkte ist auch aus kontrolliert biologischem Anbau erhältlich, und wir sind Mitglied des österreichischen Demeterbundes.

Modernste Produktionsanlagen, die starke Vernetzung (Zusammenarbeit mit progressiven Landwirten, drei Saatzuchtanstalten, Genbanken zur Wahrung alter Sorten, ...) sowie betriebliche Forschung und Entwicklung erlauben uns, unsere Firma mit Stolz zu den innovativsten Getreideverarbeitern Europas zu zählen.

Wir haben vom Anfang der Gen-Diskussion an eindeutig Stellung bezogen und erzeugen ausschließlich Produkte, die nicht gentechnisch verändert sind. Wir führen deshalb auch einen Kontraktanbau für verschiedene Rohstoffe durch, bei dem unser Betrieb kontrollierend vom Anbau bis zur Ernte der Rohstoffe, insbesondere aber auch bei der anschließenden Lagerung tätig ist. Wir initiieren auch den Anbau neuer (alter vergessener) Sorten, insbesondere auch im BIO-Bereich.

Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement sind für uns selbstverständlich. Nicht zuletzt aus diesem Grund werden unsere Anlagen immer wieder erweitert, verbessert und erneuert.